navi titel

Infangalm

Infangalm

Lage: Nordabdachung des Tennengebirges

Niederalm von 593 m bis 740 m Seehöhe

Statistik: 16 ha Futterfläche und 24,9 GVE (2006)

Die private Infangalm wird aktuell vom Besitzer verpachtet. Aufgetrieben werden neben Jungrindern Mutterkühe und Pferde. Abgesehen von der intensiven Almwirtschaft sind auch Jagdinteressen sehr bedeutend. Aufgrund der außergewöhnlich geringen Höhenlage des Almgebietes der Infangalm, ist auch ihre Erreichbarkeit kein Problem. Es besteht eine Kombination aus Alm- und Forstweg.
Durchaus interessante ökologische Aspekte bringen Almpflegemaßnahmen, wie Schlägel- oder Rodungstätigkeiten  mit sich. Die Weideareale der Infangalm gehören keinem Schutzgebiet an.

Naturraum:

Die Infangalm liegt in der montanen Höhenstufe. Als zonale Vegetation sind Buchenwälder, extrazonal aufgrund der feuchten Nordhanglage Bergahorn-Buchen-Eschenwälder zu erwarten. Diese sind jedoch großteils durch die land- und forstwirtschaftliche Nutzung in Weiderasen und Fichtenforste umgewandelt worden.