navi titel

Pitschenbergalm

Pitschenbergalm

Lage: Nordwestabdachung bzw. Plateau des Tennengebirges

Hochalm von 1.709 m bis 1.856 m

Statistik: 11,52 ha Futterfläche und 72,3* GVE (2006)

Als Teil der Agrargemeinschaft Schafalm-Tennengebirge wird die Vordere Pitschenbergalm nur mehr als reine Schafalm genutzt. Dieser Almanteil befindet sich heute in Privatbesitz.
Früher wurden die Vordere und die Hintere Pitschenbergalm in Kombination mit der Grünwaldalm (Niederalm) bestoßen.   
Letztmalig wurden Galtrinder 1978 aufgetrieben. Ein Mitgrund für die Einstellung der Rinderbewirtschaftung war die schwere Erreichbarkeit, da das hoch gelegene Almgebiet durch keinerlei Alm- oder Forstweg erschlossen ist.
Neben der extensiven Schafbeweidung unterliegt die Alm jagdlicher Nutzung.
Sowohl die Vordere Pitschenbergalm als auch die restlichen Weideflächen der Agrargemeinschaft liegen im Naturschutzgebiet Tennengebirge.

* Schaf-Gesamtauftrieb der Agrargemeinschaft Schafalm-Tennengebirge (215,2 ha Futterfläche; Stand 2001)

Naturraum:

Die Pitschenbergalm liegt im Übergangsbereich von subalpiner zu alpiner Höhenstufe. Als zonale Vegetation sind Lärchen-Zirben-Fichtenwälder zu erwarten. Azonal sind Blaugras-Horstseggen-Halden, Latschengebüsch und Schutt- und Felsfluren ausgebildet. Durch die anthropogene Nutzung sind offene Weideflächen entstanden.