navi titel

Schönalm

Schoenalm

Lage: Nordabdachung des Tennengebirges

Niederalm von 750 m bis 803 m

Statistik: 16,7 ha Futterfläche und 13 GVE (2006)

Die Agrargemeinschaft Schönalm wird von drei Besitzern geführt. Aktuell werden neben Jungfleckvieh auch Schottische Hochlandrinder in Form von Mutterkühen aufgetrieben. Der Auftrieb von Galloway-Rindern stellt deswegen eine Besonderheit dar, da diese Tierrasse auch vermehrt holzige Vegetation verzehrt.
Neben der Almwirtbewirtschaftung wurde durch Flächenzukauf eine Eigenjagd eingerichtet.
Analog zur Infangalm ist auch hier die Erreichbarkeit der Alm aufgrund der geringen Höhenlage über eine Kombination aus Alm- und Forstweg kein Problem.
Es findet keinerlei touristische Nutzung statt.

Weder die Gesamtfläche noch Einzelparzellen der Schönalm gehören einem Schutzgebiet an.

Naturraum:

Die Schönalm liegt in der montanen Höhenstufe. Als zonale Vegetation sind Buchenwälder, extrazonal aufgrund der feuchten Nordhanglage Ahorn-Buchen-Eschenwälder zu erwarten. Diese sind jedoch großteils durch die land- und forstwirtschaftliche Nutzung in Weiderasen und Fichtenforste umgewandelt worden.