Quellen

Definition nach Goetz, Proseminar Geschichte: Mittelalter

Als historische Quellen bezeichnen wir im weitesten Sinn alle Zeugnisse (Überlieferungen), die über geschichtliche (= vergangene) Abläufe, Zustände, Denk- und Verhaltensweisen informieren, d. h. letztlich über alles, was sich in der Vergangenheit ereignet hat, diese kennzeichnet, von Menschen gedacht, geschrieben oder geformt wurde.


Dabei ist zu beachten:


Daraus ergeben sich zwei Folgerungen für die praktische Arbeit: