PS Klassische Arbeitstechniken in der Geschichtswissenschaft

Univ.Ass. Mag. Dr. Christian Rohr

Wintersemester 2002/03

 

Termine und Inhalte

 

11. November 2002

Einführung: Vorstellung der Inhalte, Wiederholung Quellen in der Geschichtswissenschaft

18. November 2002

Diplomatik (Urkundenlehre) – 1. Hausübung (abzugeben bis 2. Dezember 2002, sofern noch keine Hausübung aus Quellenkunde im ursprünglichen PS absolviert wurde)

25. November 2002

Diplomatik (Forts.), Chronologie (Lehre von der Zeitrechnung), Sphragistik (Siegelkunde) – 2. Hausübung (abzugeben bis 16. Dezember 2002)

2. Dezember 2002

Paläografie (Schriftenkunde) des Mittelalters, Handschriftenkunde

9. Dezember 2002

Paläografie (Schriftenkunde) der Neuzeit – 3. Hausübung (abzugeben bis 13. Jänner 2002)

16. Dezember 2002

Archiv- und Aktenkunde, historische Geografie und Regionalforschung

13. Jänner 2003

Archivbesuch: Stadtarchiv Salzburg, Fürbergstr. 50

20. Jänner 2003

Zugänge zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte: Münzkunde, Metrologie (Maßkunde) und andere hilfswissenschaftliche Grundlagen

27. Jänner 2003

Zugänge zur personenspezifischen Forschung: Genealogie (Familienforschung), Heraldik (Wappenkunde), biografische und autobiografische Quellen, Verwaltungsschrifttum

3. Februar 2003

Kleine schriftliche Abschlussklausur (1. Termin)

3. März 2003

Kleine schriftliche Abschlussklausur (2. Termin)

 

Alle TeilnehmerInnen sind herzlich dazu eingeladen, nach Abschluss an einem persönlichen Reflexionsgespräch teilzunehmen. Dabei sollen abseits des Prüfungsdrucks verbliebene Fragen, Probleme, Kritik, etc. sowie die Hausübungen zur Sprache kommen.

 

Anforderungen:

·        Regelmäßige Teilnahme und Mitarbeit

·        Hausaufgaben (Ausdruck, Diskette oder Email-Attachment an: christian.rohr@sbg.ac.at Handschriftlich verfasste Hausübungen werden ausnahmslos nicht angenommen!

1) Quellenanalyse: Vergleichende Interpretation (2-3 Seiten, schriftlich)

2) Urkunde (wahlweise Latein oder Frühneuhochdeutsch): Analyse der diplomatischen Kriterien, Erfassung der wichtigsten Inhalte in einem Regest

3) Schriftenkunde: Transkription eines lateinischen Textes aus dem Mittelalter und eines deutschen Textes aus der Neuzeit

Hausübungen, die schon vor dem Umstieg im ursprünglichen PS absolviert wurden, werden natürlich angerechnet!

·        Halbstündige schriftliche Klausur (Historische Hilfswissenschaften, v. a. die Bereiche, die nicht durch die Hausübungen abgedeckt wurden) – oder mündliche Prüfung

 

Bei Fragen, Anregungen, Beschwerden, Hilferufen, etc. ohne Zögern in die Sprechstunde kommen (Di, 14-15 Uhr und Do, 11-12 Uhr, Zimmer 1041A oder nach Vereinbarung, Tel. 8044/4794) oder an den Tutor, Herrn Julian Schreibmüller (Sprechstunden: Di, 9.30-10.30 Uhr und Mi, 12-13 Uhr, Zimmer der Studienrichtungsvertretung) wenden.