Fachbereich Praktische Theologie - Liturgiewissenschaft & Sakramententheologie

Universität Salzburg | FB Praktische Theologie | Katholisch-Theologische Fakultät | Universitätsbibliothek


Die Feier der Eingliederung Erwachsener
in die Kirche nach dem neuen Rituale Romanum

Studienausgabe

1994

Einführung
Erwachsenenkatechumenat - Reformaufgabe des Konzils
Sinn und Aufgabe des Erwachsenenkatechumenats
Der neue Ritus von 1972
Anpassung des Ritus
Fehlendes Problembewußtsein
Pastorale Bedeutung
Konkrete Schritte
Inhalt
Weg der Anpassung

Gottesdienstkongregation - Dekret

Allgemeine Vorbemerkungen
I. Die Würde der Taufe
II. Aufgaben und Dienste bei der Feier der Taufe
III. Die zur Feier der Taufe benötigten Gegenstände
IV. Die den Bischofskonferenzen zustehenden Anpassungsmöglichkeiten
V. Die dem Spender zukommenden Anpassungen

Vorbemerkungen
I. Die Stufen der Eingliederung
A. Die Verkündigung der Frohen Botschaft im Vorkatechumenat
B. Die entfernte Vorbereitung
C. Die Zeit der näheren Vorbereitung (Läuterung und Erleuchtung)
D. Die Sakramente der Eingliederung
a) Die Feier der Erwachsenentaufe
b) Die Feier der Erwachsenenfirmung
E. Die Zeit der Einübung und Vertiefung (Mystagogie)
II. Die Dienste und Aufgaben
III. Zeitansatz und Ort der Eingliederung in die Kirche
A. Der rechte oder übliche Zeitansatz
B. Außergewöhnlicher Zeitansatz
C. Der Ort der Eingliederung
IV. Die den Bischofskonferenzen, die das römische Rituale verwenden, zustehenden Anpassungsmöglichkeiten
V. Die dem Ortsbischof zustehenden Anpassungen
VI. Die dem Spender zustehenden Anpassungen

Back

Home


Design: Alexandra Kunstmann, bearbeitet: Barbara Scheibner (2015)
last modified:
Monday, 19-Jan-2015 09:56:24 CET