Fussnoten:

1. Vgl. vor allem Zweites Vatikanisches Konzil, Liturgiekonstitution "Sacrosanctum Concilium", Nr. 7, 24, 33, 35, 48, 51, 52, 56; Dogmatische Konstitution über die göttliche Offenbarung "Dei Verbum", Nr. 1, 21, 25, 26; Dekret über die Missionstätigkeit der Kirche "Ad Gentes", Nr. 6; Dekret über Dienst und Leben der Priester "Presbyterorum Ordinis", Nr. 18.
2. Vgl. die mündlichen und schriftlichen Äußerungen der Päpste dazu, vor allem: Paul VI:, Apost. Schreiben "Ministeria quaedam" vom 15. August 1972, Nr. V: AAS 64 (1972) 532; ders., Apost Mahnschreiben "Marilis cultus" vom 2. Februar 1974, Nr. 12: AAS 66 (1974) 125-126; ders., Apost. Mahnschreiben "Evangelii nuntiandi" vom 8. Dezember 1975, Nr. 28: AAS 68 (1976) 24-25; Nr. 43: ebd. 33-34; Nr. 47: ebd. 36-37; Johannes Paul II., Apost. Konstitution "Scriptuarum thesaurus" vom 25. April 1979, in der Ausgabe der Nova Vulgata Bibiliorum Sacrorum, Typis Polyglottis Vaticanis 1979, V-VIII; der., Apost. Mahnschreiben "Catechesi tradendae" vom 16. Oktober 1979, Nr. 23: AAS 71 (1979) 1296-1297; Nr. 27: ebd. 1298-1299; Nr. 48: ebd. 1316; ders., Brief "Dominicae Cenae" vom 24. Februar 1980, Nr. 10: AAS 72 (1980) 134-137.
3. Vgl. z. B. Ritenkongregation, Instruktion "Eucharisticum mysterium" vom 25. Mai 1967, Nr. 10: AAS 59 (1967) 547-548; Gottesdienstkongregation, Instruktion "Liturgicae instaurationes" vom 5. September 1970, Nr. 2: AAS 62 (1970) 695-696; Kleruskongregation, "Directoirum catechisticum generale" vom 11. April 1971: AAS 64 (1972) 106-107; Nr. 25: ebd. 114; Gottesdienstkongregation, "Institutio generalis Missalis Romani", Nr. 9, 11, 24, 33, 60, 62, 316, 320; Kongregation für das katholische Bildungswesen, Instruktion über die liturgische Ausbildung in den Seminaren "In ecclesiasticam" vom 3. Juni 1979, Nr. 11, 52; ebd. Anhang, Nr. 15; Kongregation für die Sakramente und den Gottesdienst, Instruktion "Inaestimabile Donum" vom 3. April 1980, Nr. 1, 2, 3: AAS 72 (1980) 333-334.
4. Vgl. Missale Romanum ex Decreto Sacrosancti Oecumenici Concilii Vaticani II instauratum auctoritate Pauli VI promulgatum. "Ordo lectionum Missae". Typis Polyglottis Caticanis 1969, IX-XII (Praenotande); Dekret zur Promulgation: AAS 61 (1969) 548-549.
5. Vgl. Zweites Vatikanisches Konzil, Liturgiekonstition "Sacrosanctum Concilium", Nr. 35, 56; Paul VI., Apost Mahnschreiben "Evangelii nuntiandi" vom 8. Dezember 1975, Nr. 28, 47: AAS 68 (1976) 24-25 und 36-37; Johannes Paul II., Brief "Domicae Cenae" vom 24. Februar 1980, Nr. 10, 11, 12: AAS 72 (1980) 134-146.
6. So z.B. Wort Gottes, Heilige Schrift, Altes und Neues Testament, Lesung (Lesungen) des Wortes Gottes, Lesung (Lesungen) aus der Heiligen Schrift, Wortgottesdienst (Wortgottesdienste) usw.
7. Daher kann ein und derselbe Text unter verschiedenen Aspekten, bei verschiedenen liturgischen Gelegenheiten und Feiern des Kirchenjahres gelesen und ausgelegt werden. Das ist bei der Homilie, bei der pastoralen Auslegung und in der Katechese zu bedenken. So ist z.B. entsprechend den Registern der Leseordnung die Verwendung von Röm 6 oder Röm 8 zu verschiedenen Zeiten des Kirchenjahres und bei verschiedenen Meßfeiern bei der Spendung von Sakramenten und Sakramentalien möglich.
8. Vgl. Lk 4,16-21; 24,25-35. 44-49.
9. So z. B. als Verkündigung oder Lesung usw. bei der Meßfeier (vgl. Allgemeine Einführung in das Meßbuch, Nr. 21, 23, 95, 131, 146, 234, 235); so aber auch in den Wortgottesdiensten in den im Auftrag des Zweiten Vatikanischen Konzils erneuerten Ausgaben des Pontifikale, des Rituale Romanum und des Stundenbuches.
10. Vgl. Zweites Vatikanisches Konzil, Liturgiekonstitution "Sacrosanctum Concilium", Nr. 7, 33; Mk 16,19-20; Mt 28,20; Augustinus, Semro 85,1: "Der Mund Christi ist das Evangelium. Er thront im Himmel, aber er hört nicht auf, auf Erden zu sprechen" (PL 38, 520; vgl. auch: In Jo. Ev. Tract. XXX, 1: PL 35, 1632; CCL 36, 289) und aus dem Pontificale Romano-Germanicum jenes Wort: "Es wird aber das Evangelium gelesen, in dem Christus mit seinem Mund zum Volk spricht, damit ... das Evangelium in der Kirche von neuem rufe, wie wenn Christus selbst zu seinem Volk sprechen würde" (Vgl. V. Vogel - R. Elze [Hrsg.], Le Pontifical Romano-germanique du dixième siècle. Le Texte I, Città del Vaticano 1963, XCIV, 1, S. 334) oder: "Da nämlich Christus selbst zu uns kommt, das ist im Evangelium, werfen wir die Krücken weg, da wir menschlicher Hilfe nicht mehr bedürfen" (ebd. XCIV, 23, S. 335).
11. Vgl. Zweites Vatikanisches Konzil, Liturgiekonstitution "Sacrosanctum Concilium", Nr. 7.
12. Vgl. Hebr 4,12.
13. Vgl. Augustinus, Quaestionum in Heptateuchum liber 2.73: PL 34, 623; CCL 33, 106; Zweites Vatikanisches Konzil, Dogmatische Konstitution über die göttliche Offenbarung "Dei Verbum". Nr. 16.
14. Vgl. Hieronymus: "Wenn nämlich nach dem Apostel Paulus (1 Kor 1,24) Christus die Kraft Gottes ist und Gottes Weisheit, kennt, wer die Schriften nicht kennt, auch Gottes Kraft und Weisheit nicht. Die Schriften nicht kennen bedeutet Christus nicht kennen" (Commentarii in Isaiam prophetam. Prologus: PL 24, 17A; CCL 73,1); Zweites Vatikanisches Konzil, Dogmatische Konstitution über die göttliche Offenbarung "Dei Verbum", Nr. 25.
15. Vgl. 2 Kor l,20-22.
16. Vgl. Zweites Vatikanisches Konzil, Liturgiekonstitution "Sacrosanctum Concilium", Nr. 10.
17. Vgl. 2 Thess 3,1.
18. Vgl. die Tagesgebete "Für die heilige Kirche": Meßbuch, S. 1018, 1019, 1021; Cyprian, De oratione dominica 23: PL 4, 553; CSEL 3/2, 285; CCL 3A, 105; Augustinus. Sermo 71, 20. 33: PL 38, 463 f.
19. Vgl. das Tagesgebet des 21. Sonntags im Jahreskreis: Meßbuch II, S. 232.
20. Vgl. Zweites Vatikanisches Konzil, Dogmatische Konstitution über die göttliche Offenbarung "Dei Verbum", Nr. 8.
21. Vgl. Joh 14,15-17, 25-26; 15,26-16,15.
22. Zweites Vatikanisches Konzil. Dekret über Dienst und Leben der Priester "Presbyterorum Ordinis", Nr. 4.
23. Vgl. Zweites Vatikanisches Konzil. Liturgiekonstitution "Sacrosanctum Concilium", Nr. 51; Dekret über Dienst und Leben der Priester "Presbyterorum Ordinis", Nr. 18: vgl. auch die Konstitution über die göttliche Offenbarung "Dei Verbum". Nr. 21; Dekret über die Missionstätigkeit der Kirche "Ad Gentes", Nr. 6. Vgl. Allgemeine Einführung in das Meßbuch. Nr. 8.
24. Zweites Vatikanisches Konzil. Liturgiekonstitution "Sacrosanctum Concilium". Nr. 56.