Lebenslauf

 

 

 

1957

geboren in Fulda

 

Studium

 

 

 

1976-1982

Studium Theologie in Würzburg und Münster

1980-82 u. 87-89

Studium Pädagogik, Soziologie und Psychologie in Würzburg und Frankfurt

1987-1989

Studium empirische Sozialforschung in Frankfurt

 

 

Akademische Abschlüsse

 

 

1982

Diplom Theologie

1989

Diplom Pädagogik

1993

Promotion im Fach Pastoraltheologie an der Universität Würzburg

2002

Habilitation im Fach Pastoraltheologie an der Universität Mainz

Lehrbefugnis für das Fach Pastoraltheologie unter Einschluss von Pastoralsoziologie und Pastoralpsychologie

 

 

Berufstätigkeit

 

 

1983-1985

Pastoralassistentin in der Diözese Fulda

1985

Zweite Kirchliche Dienstprüfung für Pastoralreferenten

1985-1990

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fach Praktische Theologie/ Religionspädagogik an der Universität Frankfurt am Main

1991-1994

Bildungsreferentin beim Katholischen Bildungswerk Frankfurt

1994-1998

Wissenschaftliche Assistentin im Fach Pastoraltheologie an der Universität Mainz

1998-1999

Gastprofessur für Feministische Theologie an der Humboldt-Universität zu Berlin

1999-2002

Wissenschaftliche Assistentin im Fach Pastoraltheologie an der Universität Mainz

2002-2003

Lehrstuhlvertretung im Fach Pastoraltheologie an der Universität Mainz

2003-2004

 

Seit SS 2004

Lehrstuhlvertretung im Fach Praktische Theologie und Sozialethik an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken

Dozentin an der Universität Salzburg im Bereich Praktische Theologie/ Religionspädagogik

 

Lehraufträge

 

 

SS 1995

WS 1997/98

WS 1998/99

WS 1999/2000

WS 2001/02

WS 2003/04

Seminar an der Universität Würzburg

Seminar an der Universität Münster

Vorlesung an der Universität Innsbruck / Österreich

Vorlesung an der Universitären Hochschule Luzern / Schweiz

Vorlesung an der Universität Fribourg /Schweiz

Seminar an der Universität Fribourg /Schweiz

 

 

 

Forschungsprojekte

 

 

 

1994-1995

 

1996-1999

 

Forschungsauftrag bei der Evangelischen Frauenarbeit in Deutschland zur Analyse des Weltgebetstags der Frauen

Projekt: “Religion von Kindern“ (Comenius-Institut)

1995-2002

Projekt: Lehre und Didaktik Feministischer Theologie

seit 2001

„Forschungspraktische WerkstattDurchführung von Praxisseminaren zur Forschung mit qualitativ-empirischen Methoden in theologischen Forschungsprojekten

seit 2003

Mitarbeit im Beirat des Projekts: „Die unsichtbare Religion kirchenferner Männer“ des Instituts zur Erforschung der religiösen Gegenwartskultur an der Universität Bayreuth

seit 2003

Projekt: „Solidarität und Religion“, zus. Mit dem Schweizerischen Pastoralsoziologischen Institut (SPI) und dem Institut für Christliche Sozialethik der Universität Münster

 

Internationale Kooperationsprojekte

 

 

Kooperationsprojekt:   Interreligiöser Dialog in Indien

 

 

 

im Kontext der Zusammenarbeit von Theologie Interkulturell der Universität Frankfurt am Main und dem Institut for the Study of Religions, Universität Poona:

2/ 1994

 

 

Konferenz in Kolhapur/ Indien: "Religion and Nature. Cosmocentrism and Anthropocentrism. Cultural and Religious Traditions of India in Dialogue with Western Tradition".

8/ 1995

 

Konferenz in Kolhapur/ Indien: „The Communication of Culture and Religion. Can Traditions Preserve Their Identity When They Intercommunicate?“

8/1999

Konferenz in Poona/ Indien: „The Role of Time and History in Religion“

 

 

Kooperationsprojekt  mit der Universität Opole in Polen

 

 

 

1998

Kontaktreise mit Prof. Knobloch nach Opole zum Aufbau von Kontakten

3 /1999

Deutsch-polnisches Symposion in Opole

Thema: „Laien in der Kirche“.

9/ 2000

 

 

 

10/ 2002

 

 

5/ 2004

 

 

Deutsch-polnisches Symposion in Mainz

Thema: „Pluralistische Gesellschaft, Modernisierungsprozesse in Deutschland und Polen als Herausforderung an Kirche und Theologie“

Deutsch-polnische Herbstakademie in Opole

Thema: „Die christlichen Gemeinden angesichts der europäischen Integrationsprozesse“

Deutsch-polnisches Seminar in Mainz  (in Vorbereitung)

Thema: "Familie vor den Herausforderungen der europäischen Wandlungsprozesse. Perspektiven der Theologie – Ein deutsch-polnischer Diskurs"