Was ist ein Sprachatlas?

Darunter versteht man üblicherweise ein Kartenwerk, das in kartographischer Zusammenschau die lautschriftlich notierten mundartlichen Reflexe auf gewisse erfragte Begriffe enthält. Damit ist es möglich, für ein gewisses Untersuchungsnetz auf einen Blick festzustellen, wie man beispielsweise für "Vater", "Mutter", "Erde", "Feld", "groß", "klein" usw. in den Ortsdialekten A, B, C usw. sagt.

AutorInnen: ALD-Team

Letzte Änderung / aggiornato al: 25.05.2011