Gemeinsame Tagung der Gesellschaft für Kulturpsychologie
und der DGPs-Fachgruppe Geschichte der Psychologie

Salzburg, 10. bis 12. September 2015


Der Programmablauf im Detail (Stand 8.9.2015)

Donnerstag, 10. September 2015:
(Tagungsort bis 18:20 Uhr: Bibliotheksaula)

14:00-15:00 Eröffnung und Begrüßung; Gedanken zum Tagungsthema (C. Allesch)
15:00-15:40 Plenarvortrag: Jürgen Straub / Pradeep Chakkarath (Univ. Bochum): Heterogene "Kulturpsychologie" in historisch-systematischer Perspektive. Abstract
15:40-16:00 Pause
16:00-16:40 Plenarvortrag: Martin Wieser (SFU Berlin) / Thomas Slunecko (Univ. Wien): Cultus und Telos: Zum Begriff der Zielgerichtetheit in der Kulturpsychologie. Abstract
16:40-18:20 Arbeitsgruppe "Musik und Psychiatrie im Biedermeier" (Leitung: Andrea Korenjak): Abstract; mit Beiträgen von:
Cheryce von Xylander (TU Darmstadt): Biedermeier-Psychiatrie: Abstract;
Manuela Schwartz (HS Magdeburg-Stendal): "Engager les autres à s'y réfuser aussi" – Liederbücher der Psychiatrie im 19. Jhdt.: Abstract;
Andrea Korenjak (Österr. Akad. d. Wissensch.): "...wie, und warum derley musikalische Vorträge wohlthätig auf die Gemüthskranken wirken" (Bruno Goergen 1820). Musik und Psychiatrie in der 1. Hälfte des 19. Jhdts. in Wien: Abstract
   
19:00-20:30 Mozartkino Salzburg, Kaigasse 33 (Römersaal)
Filmvorführung "Auf den Spuren von Martha Muchow"; anschließend Diskussion mit dem Filmautor Günter Mey;
Pressetext und Plakat zum Film.

Freitag, 11. September 2015:
Am Freitag und Samstag finden die Vorträge in zwei Parallelsektionen statt: Bibliotheksaula und HS 107.

Themengruppe Theoretische Perspektiven und Weltbilder der Psychologie I (Bibliotheksaula, 09:00-10:20):

09:00-09:40 Uwe Wolfradt (Univ. Halle-Wittenberg): Weltanschauung. Ein Begriff und seine Entstehung aus wissenschaftshistorischer und kulturpsychologischer Perspektive: Abstract
09:40-10:20 Mark Galliker (Univ. Fernstudien Schweiz): Kulturell-historisch konkrete und abstrakte Menschenbilder der Psychologie: Abstract

Themengruppe Zur theoretisch-historischen Konzeption einer Kulturpsychologie (HS 107, 09:00-10:20):

09:00-09:40 Dieter Sandner (Univ. Klagenfurt): Die Begründung einer kritischen psychoanalytischen Kulturpsychologie durch Trigant Burrow im Jahre 1924: Abstract
09:40-10:20 Gordana Jovanović (Univ. Beograd): Kulturpsychologie im postmodernen Zeitalter: Abstract
   
10:20-10:40 Pause

Book Panel Jens Brockmeier (Bibliotheksaula, 10:40-11:00):
"Beyond the Archive: Memory, Narrative, and the Autobiographical Process"

Preisverleihungen (Bibliotheksaula, 11:00-12:30):

  Verleihung des Ernst E. Boesch Preises für Verdienste um die Förderung und Verbreitung der wissenschaftlichen Kulturpsychologie
Laudatio: Jens Brockmeier (American Univ. of Paris)
Festvortrag des Preisträgers (Jürgen Straub, Univ. Bochum): Religiöser Glaube und ein gottloses Leben in reiner Immanenz. Kulturpsychologische Annotationen: Abstract zum Festvortrag

Verleihung des Max Dessoir Preises für Geschichte der Psychologie.
   
12:30-14:00 Mittagspause

Themengruppe Themen der Historischen Psychologie I
(Bibliotheksaula, 14:00-15:20 Uhr):

14:00-14:40 Horst-Peter Brauns (FU Berlin): Einige Bemerkungen zu Kants Psychologie und Anthropologie: Abstract
14:40-15:20 Alexander Kochinka (Univ. Hannover): Alexander Pfänder als phänomenologischer Psychologe: Abstract

Themengruppe Theoretische Perspektiven und Weltbilder der Psychologie II
(HS 107, 14:00-15:20 Uhr):

14:00-14:40 Peter Holtz (Semanto Research Nürnberg / Univ. Linz): Poppers "Drei Welten-Theorie" und Moscovicis "Theory of Social representation": Abstract
14:40-15:20 Mike Lüdmann (Univ. Duisburg-Essen): Die Psychologie in der Zerreißprobe. Zu den Auswirkungen einer ökonomisch orientierten Wissenschaftskultur und historisch begründeten "Theorie-Skepsis": Abstract
   
15:20-15:40 Pause

Themengruppe Themen der Historischen Psychologie II
(Bibliotheksaula, 15:40-17:00 Uhr):

15:40-16:20 Sascha Frank (Psychologiemuseum, Berlin): Was ist Romantik? Der Einfluss romantischen Denkens auf die Psychologie: Abstract
16:20-17:00 Miriam Georger / Sascha Frank (Psychologiemuseum, Berlin): Das Psychologiemuseum als Forschungsfrage: Abstract

Themengruppe Kulturpsychologie im globalen Kontext (HS 107, 15:40-17:00 Uhr):

15:40-16:20 Pradeep Chakkarath (Univ. Bochum): "Sowas wie uns gab es noch nie" - Die kulturelle Konstruktion eines modernen Selbst in den Geschichts- und Kulturwissenschaften des "Westens": Abstract
16:20-17:00 Doris Weidemann (Westsächsische HS Zwickau): Auf der Suche nach dem "Eigenen" der Wissenschaft: Entwicklungslinien der (Kultur-)Psychologie in China: Abstract Vortrag entfällt!
   
17:00-17:20 Pause

Themengruppe Themen der Historischen Psychologie III
(Bibliotheksaula, 17:20-18:40 Uhr):

17:20-18:00 Hermann Kalkofen (Univ. Göttingen): Anmerkungen zu Rudolf Arnheims "Egyptian Method": Abstract
18:00-18:40 Oliver Lauenstein (Univ. Bamberg): Schornsteine, Seele, Sozialismus: Zur Rezeption der Psychologie in der Arbeiterjugendbewegung vor dem Zweiten Weltkrieg: Abstract

Themengruppe Soziale Interaktion im kulturellen Kontext (HS 107, 17:20-18:40 Uhr):

17:20-18:00 Sandra Sittenthaler (Univ. Salzburg): Einschränkungen Anderer beobachten - Stellvertretende Reaktanz und die Rolle von Kultur und Selbstkonzept: Abstract
18:00-18:40 Elizaveta Prokhorova / Eva Jonas (Univ. Salzburg): Ungerechtigkeit in zwei Kulturen: was man braucht und wie man reagiert: Abstract

Book Panel Religionspsychologie: Aspekte ihrer Geschichtsschreibung (Bibliotheksaula, 18:40-19:20): Link zum Buch; Abstract

  Diskutanten: Jacob A. van Belzen, Lars Allolio-Näcke, Uwe Wolfradt.
   

Samstag, 12. September 2015:

Themengruppe Spezielle Themen der Kultur- und Umweltpsychologie im zeitgeschichtlichen Kontext (Bibliotheksaula, 09:00-10:20 Uhr):

09:00-09:40 Anna Sieben (Univ. Bochum): Zwischen Romantisierung und Rationalisierung. Empirische Analysen im Feld der psychologisierten Elternschaft: Abstract
09:40-10:20 Paul S. Ruppel (Univ. Bochum): Eine kurze Geschichte der Umweltpsychologie: Vom ökologischen Ansatz in der Psychologie zur Psychologie ökologischen Bewusstseins in der Lebenswelt: Abstract

Themengruppe Anthropologische Perspektiven: Rückblick und Ausblick
(HS 107, 09:00-10:20):

09:00-09:40 Ralph Sichler (FH Wiener Neustadt): Mantik und Sokratik. Zur Archäologie früher Formen psychologisch orientierter Beratung: Abstract
09:40-10:20 Daniel Salber (Business School Berlin): Der neue Übermensch - Grundzüge der globalen Welt: Abstract
   
10:20-10:40 Pause

Diskussionspanel Das Rundschau-Memorandum zur Geschichte der Psychologie:
Was ist dran? Was ist dahinter?
(Bibliotheksaula, 10:40-12:00)

  Einführung: Wolfgang Schönpflug (FU Berlin) / Olaf Morgenroth (Medical School Hamburg)

Der Text des Memorandums wurde in Heft 3/2015 der Psychologischen Rundschau veröffentlicht.

12:00-13:00 Mitgliederversammlung der Fachgruppe Geschichte der Psychologie (Bibliotheksaula)
   
13:00-14:00 Mittagspause

Themengruppe Psychologische Konzepte im zeitlichen Kontext
(Bibliotheksaula, 14:00-15:20 Uhr):

14:00-14:40 Martin Wieser (Sigmund Freud Universität Berlin): Vergrabene Schichten. Vom Aufstieg und Untergang der Schichtentheorie, 1900-1950: Abstract
   
14:40-15:00 Pause
   
15:00-17:00 Mitgliederversammlung der Gesellschaft für Kulturpsychologie
(HS 107)