SOPhiA 2013

Salzburgiense Concilium Omnibus Philosophis Analyticis

SOPhiA ToolsDE-pageEN-page.DS_STORE-page._.DS_STORE-page

Programm - Vortrag

Welche Rollen spielen moralische Prinzipien?
(Ethik & Politische Philosophie, Deutsch)

In der aktuellen Debatte um die Rolle moralischer Prinzipien berufen sich Partikularisten vor allem auf ein Phänomen: den sogenannten Holismus in der Theorie der Gründe. Diesem zufolge kann eine moralisch relevante Eigenschaft, die in einem Fall zugunsten der Ausführung einer Handlung spricht in anderen Fällen moralisch neutral sein oder gar gegen die Ausführung einer Handlung sprechen. Diese Tatsache, so behaupten einige Partikularisten, verhindere die Möglichkeit, moralische Prinzipien zu formulieren.

Meines Erachtens hält dieses Argument nicht, was es verspricht; erstens, weil das genannte Phänomen des Valenzwechsels selbst umstritten ist, und zweitens, weil sich, selbst wenn es derartige Valenzwechsel gibt, moralische Prinzipien formulieren lassen. In meinem Vortrag will ich dafür plädieren in der aktuellen Diskussion stattdessen die folgenden, keineswegs neuen Überlegungen stärker zu berücksichtigen: Moralische Prinzipien können nicht der Endpunkt jeglicher Begründung konkreter moralischer Urteile sein, weil sie selbst unter Rekurs auf konkrete moralische Urteile gerechtfertigt werden müssen - zumindest dann, wenn es keine wahren analytischen Prinzipien gibt und sich keine normativen aus rein deskriptiven Aussagen ableiten lassen. Eine ähnliche Abhängigkeit besteht im Hinblick auf die praktische Rolle moralischer Prinzipien: lassen sich aus moralischen Prinzipien Handlungsanweisungen ableiten, die unseren moralischen Ansichten zu sehr widersprechen, dann sind wir dazu geneigt, das moralische Prinzip zu verwerfen bzw. anzupassen. Auch hier stellen demnach unsere Ansichten über einige konkrete Handlungen einen Rahmen dar, an dem sich Prinzipien messen lassen müssen. Statt dem Holismus der Gründe sollte demnach die holistische Natur unserer Überzeugungen im Mittelpunkt der Diskussion um die Rollen moralischer Prinzipien stehen.

Chair: Stefan Leber
Zeit: 14:00-14:30, 13. September 2013 (Freitag)
Ort: HS 104

Tobias Gutmann
(Universität Duisburg-Essen, Deutschland)

Tobias Gutmann (M.A.). Universität Duisburg-Essen. 2010 Magister in Philosophie mit einer Arbeit über die Rolle moralischer Prinzipien. Seit 2012 Arbeit an einer Dissertation zum gleichen Thema. Eine Publikation zum Thema moralische Uneinigkeit.

Testability and Meaning deco